Läufernachrichten
Entscheidungen beim Kalmit-Berglauf: Starke Rülzheimer Damen unterwegs
PDF Drucken E-Mail
Dienstag, 22. November 2011

Mit einem Knüller ging auf der Kalmit die Berglaufserie zu Ende: Mit großem Abstand gewann Tanja Grießbaum den letzten Berglauf der Serie vor ihrer Konkurrentin Eva Katz. Sie war konsequent sofort mit hohem Tempo angelaufen. Die Rechnung ging auf und sie kam mit ihrer Siegerzeit (37:27 min) ganz knapp an den Streckenrekord der Damen heran.

 
„Jagd auf die Gans“, 33. Martinslauf in St. Martin
PDF Drucken E-Mail
Samstag, 19. November 2011

Wem es Spaß macht, bei sechs „knackigen Berg- und Tal-Runden“ bis ans Limit zu gehen, der liegt „goldrichtig“ beim Martinslauf im pfälzischen St. Martin. Rüdiger Weber hatte bei der 33. Auflage die schnellsten „Rülzheimer Beine“, sein 6. Einlaufplatz und die Zeit von 26.15 min reichten allerdings nur für Platz 4 der M40. Werner Heiter zeigte auf dieser „kernigen“ Rundstrecke seine wahren Stärken, er absolvierte die 7,8 km als 19. Einläufer in 29.52 min und belegte ungefährdet Platz 1 der M60. Auch Bernhard Wolff absolvierte in 33.30 min einen guten 2011er Martinslauf. Karl-Heinz Kern hatte ungewöhnlich starke Konkurrenz aus dem Saarland und musste sich in 34.56 min notgedrungen mit dem 2. Platz der M70 zufrieden geben.

 

 
Medaillenregen beim Cross in Hatzenbühl
PDF Drucken E-Mail
Sonntag, 06. November 2011

Bei den  diesjährigen Südpfalz-Crossmeisterschaften, die in Hatzenbühl ausgetragen wurden regnete es geradezu Medaillen für die Rülzheimer Athleten. Sämtliche Seniorenläufer  der LG kamen mit ein oder zwei Platzierungen nach Hause. Brigitte Gudel, einzige Frau die aus den Reihen der LG angetreten war, kommentierte den Lauf: „Es hat Spaß gemacht!“  Sie wurde sowohl auf der 9180 m in 48:44 min wie auch auf der 4590 m langen Strecke in 23:48 min in der Altersklasse w 55 Südpfalz-Crossmeisterin.

 
Laufabzeichen der LG Rülzheim erfolgreich durchgeführt
PDF Drucken E-Mail
Sonntag, 06. November 2011

Die LG Rülzheim hatte zum Ablegen des Laufabzeichens eingeladen – und wieder waren viele Mitglieder und Nichtmitglieder der Einladung gefolgt: Um 15 Uhr die „Hartriegel“, die 2 Stunden ohne Pause laufen wollten und um 16 Uhr die Läufer und Walker, die sich vorgenommen hatten, das Laufabzeichen für eine Stunde zu erwerben. Beim Laufabzeichen geht es nicht um Wettbewerb und Schnelligkeit, sondern darum, 1 bzw. 2 Stunden ohne Pause in der Gruppe miteinander unterwegs zu sein. Pünktlich auf die Minute wurden die Teilnehmer an den Start geschickt – sie erlebten diesen Lauf bei traumhaftem Herbstwetter und bester Stimmung. Nach der Rückkehr um 17 Uhr gab es für die Teilnehmer beider Läufe noch ein äußerst willkommene Überraschung, hatte doch LG-Mitglied  Gerhard Hörner anlässlich seines 70 Geburtstags einen kleinen Imbiss vorbereitet. Die LG gratuliert „unserem Gerhard“ und wünscht ihm noch viele gelungene Läufe!

 
Ergebnisdienst: Frankfurt Marathon
PDF Drucken E-Mail
Sonntag, 06. November 2011

Eine super Stimmung mit begeisterten Zuschauern und tollen Music-Bands wird beim Frankfurt Marathon immer gratis mitgeliefert. In diesem Jahr kam noch das grandiose Herbstwetter dazu – die besten Voraussetzungen für einen Marathon der Güteklasse A. Und so spulten denn auch Karl-Heinz Kern wie auch Tanja Kasper von der LG Rülzheim die 42,195 Kilometer in Toppform ab und lieferten Höchstleistungen: Karl-Heinz Kern „schnappte“  sich kurz vor dem Ziel gerade noch rechtzeitig einen Läufer in seiner Altersklasse und wurde mit der Zeit von 3:38:32 Stunden Dritter in der m 70. Auch Tanja Kasper schaffte es deutlich unter 4 Stunden die Zielgerade zu überlaufen und finishte mit 3:51:42 Stunden.

 

 

 
Seite 109 von 125