Herzlich willkommen bei der Leichtathletik Gemeinschaft Rülzheim

 

Pfalzmeistertitel für Annika Müller

Bei den Pfalzmeisterschaften der U16 trat Annika Müller als einzige Athletin der LG in Limburgerhof an. Über 800m wollte die talentierte Athletin erneut Ihre Bestzeit angreifen und die Qualifikation für die Süddeutschen Meisterschaften noch deutlicher unterbieten. Mit der schnellsten Zeit gemeldet ging die 13-Jährige als Favoritin ins Rennen. Trotz starkem Wind an diesem Tag setzte sich Annika gleich zu Beginn des Rennens an die Spitze des Feldes der U16 und hielt das Tempo hoch. Lediglich auf den letzten 200m musste Sie sich der Siegerin der W15 geschlagen geben, erreichte das Ziel aber als überlegene Siegerin und damit Pfalzmeisterin der W14 mit 7 Sekunden Vorsprung vor der Zweitplatzierten. Der Blick auf die Uhr zeigte dann außerdem schon wieder eine ganz starke neue Bestzeit von 2:29 min und damit das erneute Unterbieten der geforderten Norm für die Süddeutschen.

 
Einstieg in die Bahnsaison – Bezirksmeisterschaften in Offenbach

Traditionell Anfang Mai startet die Bahnsaison mit den Bezirksmeisterschaften. Über die 800m war hier die Jugend der LG stark vertreten. Annika Müller ging zuerst ins Rennen und konnte in einem clever eingeteilten Rennen den Titel in der W14 nach Rülzheim holen. Im Ziel konnte sich Annika aber nicht nur über ihren Sieg, sondern ebenfalls über eine starke neue Bestzeit von 2:32 min und damit der Qualifikation für die Süddeutschen Meisterschaften freuen. Im Rennen der MU18 überzeugte Luis Hartenstein mit einer neuen Bestzeit von 2:21 min und dem Vizetitel. In der MU14 hatte die LG gleich 3 Athleten am Start. Tim Müller konnte hier mit deutlichem Vorsprung in 2:41 min das Rennen gewinnen und sicherte sich den Bezirkstitel der M12. In einer starken neuen Bestzeit von 2:51 min verpasste Nino Köllmer nur knapp das Treppchen und wurde 4. in der M12. Jan Friesen lief in 3:03 min auf einen guten 3. Platz der M13. Für einen weiteren Titel sorgte Sevetlana Da Silva. Ebenfalls in neuer Bestzeit von 2:43 min siegte sie in der W12. Ruth Kaufhold sicherte sich in 3:06 min Platz 3 der W13.

 
Bestzeiten für Annika und Jan in Landau

Auf einer neuen Strecke fiel der Startschuss für den diesjährigen Energie-Südwest-Cup in Landau am vergangenen Sonntag. Einige Jugendliche der Leistungsgruppe nutzten die Auftaktveranstaltung um sich bereits in eine gute Position in der Cupwertung zu laufen. Schnellster Rülzheimer über die 5 km war der erst 11-jährige Tim Müller. In 20:31 min konnte der talentierte junge Läufer sich souverän den Sieg in der MU12 sichern. Nur wenige Sekunden nach Tim erreichte seine ältere Schwester Annika in 20:36 min das Ziel. Für Annika bedeutete dies nicht nur den überlegenen Sieg in der WU16 sondern auch noch eine neue persönliche Bestzeit und ein weiterer großer Schritt in Richtung Süddeutsche Meisterschaften. Nach langer Wettkampfpause bedingt durch sein Abitur trat auch Philipp Bassek in Landau an. In 21:46 min konnte er den Sieg in der MU20 nach Rülzheim holen. Nino Köllmer lief in 22:55 min auf Platz 6 der MU12. In 23:15 min lief Max Müller auf Platz 7 (ebenfalls MU12). Über eine neue Bestzeit konnte sich Jan Friesen im Ziel freuen. In 25:48 min (8. MU14) verbesserte er seine alte Zeit um knapp 1 Minute.