Herzlich willkommen bei der Leichtathletik Gemeinschaft Rülzheim

 

„Bei anderen Wettkämpfen am Start“, Läufer-Nachrichten der LG.

Beim 39. Lokalmatador-Golfparklauf über 5 km waren zwei „LG-Utzmänner“ am Start, Markus lieferte recht gute 21,49 min ab und Peter lief in 23,10 min über die Ziellinie.

Beim 3. Deichenwandtrail in Wilgartswiesen gewann Gerhard Hörner ungefährdet die M70 in 1.30.35h. Damit dürfte ihm der Gesamtsieg des Wasgau-Laufcups in seiner Altersklasse nicht mehr zu nehmen sein.

 
„Es geht wieder nuff“, 24. Rietburg-Berglauf in Edenkoben.

(hei) Der 4. Lauf zum pfälzischen Berglaufpokal findet bekanntlich in Edenkoben statt. Vom Weinstraßenstadion geht es hoch zur Ruine Rietburg in 550 m ü. NN. 8,2 km Distanz und 420 Höhenmeter sind zu überwinden. Unsere beiden „Oldtimer“ Werner Heiter und Gerhard Hörner hatten bereits alle 3 Frühjahrs-Bergläufe absolviert, keine Frage, dass sie auch beim 4. Wertungslauf dabei sein wollten. Werner lief ein beherztes und kontrolliertes Rennen, er musste allerdings kurz vor dem Ziel seinen 2. Platz in der M65 in 48,14 min noch vehement verteidigen. Gerhard hatte es da etwas leichter, in 1.02.18h gewann er überlegen seine AK M70. Beide LG-Läufer erkämpften sich mit ihrer Leistung die Chance auf einen guten Podest-Platz  in der Gesamtwertung an der Kalmit im November.

 
„Der Fuchs jagt nie im eigenen Bau“, Südpfalzlauf in Rülzheim.

(hei) Fast 800 Starter auf insgesamt 4 Distanzen im Rülzheimer Wald, wieder war der Südpfalzlauf in Rülzheim ein voller Erfolg. Maßgeblich für die hohe Beteiligung war nicht zuletzt der „Vereinslauf“ und obwohl fast alle „LG-ler“ als Helfer auf der Strecke und im Wirtschaftsbetrieb eingeteilt waren, gab es trotzdem ein paar „heimische“ Ergebnisse.

1000m:Beim Schülerlauf war Tim Müller ganz vorn, in sehr guten 3,36 min gewann er als Erster den Lauf und seine AK mku12. Linus Schwab finishte die km-Distanz in 6,22 min.

5km:Hier war wieder einmal die gesamte Familie Masser am Start, Philipp wurde in 21,41 min Dritter der mju18, Michael benötigte 22,23 min und Susanne 29,27 min.

10km:Bernhard Wolff absolvierte die Waldrunde in 47,59 min, (4.M55) Christine Chines belegte Platz 2 der W35 in 50,30 min und Klaus Tüllmann, nach langer Zeit wieder am Start, überquerte das Ziel in 51,11 min.