Läufernachrichten
„Über Wurzeln und Geröll“, 15. Nanstein-Berglauf in Landstuhl
PDF Drucken E-Mail
Freitag, 23. März 2012

Auch der 2. Lauf zum Pfälzer Berglaufpokal mit parallel integrierten Berglauf-Pfalzmeisterschaften hatte es in sich, die teilweise „giftigen“ Anstiege (7,1 km, 350 Höhenmeter) und schnellen Bergabpassagen verlangten von allen Teilnehmern Höchstleistungen. Lars Drauth (wer sonst) war wieder einmal der Schnellste LG-ler am Berg, mit 29.20 min errang er als 16. Einläufer Platz 3 der M40.

 
Ergebnisdienst: Rißnertlauf Karlsruhe/Rüppur
PDF Drucken E-Mail
Freitag, 23. März 2012

Auf der 15 km – Strecke des Rißnertlaufes in Karlsruhe kam Karl-Heinz Kern als Zweiter in der Altersklasse M 70 in 1:08:59 h ins Ziel. Regina Kistner wurde mit der Zeit von 1:16:49 h Dritte in der W 55 und Lena Heeß lief 1:24:47 h. Für die 5 km – Strecke benötigte Michael Masser 20:52 min. Philipp Masser wurde mit 32:23 3. in der Altersklasse M 10, Susanne Masser lief  nach 32:53 min und Annalena Bähr nach 33:03 min ins Ziel.

 
Patrick Zwicker auch im Nationaltrikot erfolgreich
PDF Drucken E-Mail
Montag, 12. März 2012

 

Der für die LG Rülzheim laufende Patrick Zwicker ist nach seiner beeindruckenden Hallensaison mit dem Gewinn der deutschen Vize-Meisterschaft über 800 Meter auch international erfolgreich. Der von Edmund Hamburger trainierte Zwicker lief beim Länderkampf zwischen Italien, Frankreich und Deutschland im französischen Val de Reuil über 800 Meter auf den zweiten Platz. Geschlagen wurde er nur von seinem Dauerrivalen Kevin Stadtler vom LAC Erfurt, der bereits bei den Deutschen die Nase vorne hatte.

 
Hallen-Länder-Vergleichskampf
PDF Drucken E-Mail
Freitag, 24. Februar 2012

Patrick Zwicker wurde vom Deutschen Leichtathletikverband zum Hallen-Länder-Vergleichskampf (Italien, Frankreich,Deutschland) eingeladen. Mit Kevin Stadler vertritt er am 03.03.1012 im französischen Val-de-Reuil die Deutschen Farben über 800m. Hier können Sie mehr über den Hallen-Länder-Vergleichskampf erfahren.

 
Winterlaufserie Rheinzabern: 20 km bei strengem Frost
PDF Drucken E-Mail
Sonntag, 12. Februar 2012

Bei klirrend kalten 13 Grad minus einen 20 km Wettkampf zu laufen, dazu gehört schon nicht nur eine Spur, sondern eine ganze Menge Läufer-Idealismus.

 
Seite 113 von 132